Zwischen den Welten - Interface for AR-based exhibition planing

Zwischen den Welten

Interface for Augmented Reality based exhibition planing – Thesis

Description (german)

Wie lassen sich in Zukunft Kunstausstellungen komfortabel, zeitsparend und visuell realistisch planen? In Form einer Augmented Reality Anwendung kann vor Ort, innerhalb des realen Ausstellungsraumes die Inneneinrichtung entworfen werden. Die Visualisierung und die Bearbeitung des Interieurs wird sprichwörtlich durch ein etwa DIN A5 großes, tragbares Display ermöglicht.

Ausgehend von der gegebenen Hardware, den benötigten Funktionen und der anvisierten Zielgruppe, wurden neben der Konzeption eines innovativen Workflows zur Ausstellungsplanung, neue Ansätze für User Interface und Bedienungsweisen für tragbare, positionsbewusste Displays gestaltet.

Im Zentrum der Arbeit steht der einfache und intuitive Umgang mit virtuellen Objekten innerhalb eines realen Kontextes und die Gestaltung einer klaren, reduzierten und leicht verständlichen Nutzerschnittstelle in visueller, als auch physischer Hinsicht. Das Ergebnis der Arbeit ist ein voll funktionstüchtiger und einsetzbarer Prototyp, an dem die Tauglichkeit von Gestaltungsansätzen gezeigt werden konnte.

English text coming soon…

Screenshots

Tochscreen interaction